Sonstige Komponenten

Klar sollten noch entsprechend viele (XLR-) Kabel für Dein Homestudio vorhanden sein, ebenso wie Kopfhörer für die einzelnen Mitglieder der Band, die zum Aufnehmen benötigt werden.

Verwende zum Aufnehmen unbedingt geschlossene Kopfhörer! Meine konkrete Empfehlung ist hier der AKG K-271 MKII.

homestudio

Ein Klassiker beim Recording, nicht nur im Homestudio, auch im Profilager: der AKG K-271.

Mithilfe eines Kopfhörerverstärkers kannst Du die Kopfhörer anschließen und die Lautstärke jedes einzelnen Hörers regeln.

Akustikmodule absorber bassfalle diffusor

Im Falle eines Solosängers reicht natürlich ein einzelner Kopfhörer, der im Regelfall einfach an das Audio-Interface anzuschließen ist.


Fazit

Du weißt nun, was Du alles für Dein Homestudio brauchst! Du weißt, worauf Du beim Kauf eines neuen Rechners achten musst! Auch hast Du erfahren, nach welchen Kriterien Du Dein Audio-Interface aussuchen solltest. Desweiteren haben wir vor allem die größeren Sequenzer kurz durchleuchtet und mit einigen Mythen aufgeräumt. Auch alle zusätzlich wichtigen Komponenten, wie Studio Monitore und Mikrofone, wurden beschrieben.

Natürlich könnte man zu jedem Thema ein extra Buch verfassen und tausende Geräte nennen. Davon abgesehen, dass dies den Rahmen sprengen würde, kann zuviel Information, besonders am Anfang, auch verwirren. Vielmehr ging es mir hier darum, Dir eine Übersicht zu verschaffen, was Du überhaupt alles benötigst!

Das Arbeiten im digitalen Studio mag immer noch wesentlich günstiger und überschaubarer sein als rein mit analoger Hardware. Jedoch sind die Anschaffungskosten längst nicht so gering wie teils vermutet. Ein Rechner mit Sequenzer Software ist lange noch kein vollständiges Studio.

audio-wissen-mixing

Ich hoffe, ich konnte mit dieser Rubrik dazu beitragen, Dir eine Übersicht zu verschaffen!

Erfahre als nächstes Alles über die wichtigsten Effekte in der Musikproduktion!

[weiter…]